S’NEXT final

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. final FI-BA-SST
    ab 1.129,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
  2. final A8000
    1.999,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
  3. final D8000
    3.499,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
  4. final B3
    499,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
  5. final b2
    299,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten
  6. final B1
    699,00 € / Stück
    Inkl. 20% Steuern, exkl. Versandkosten

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
S’NEXT final

S’NEXT ist ein Unternehmen, das nicht nur Ohr- und Kopfhörer in High-End Audioqualität unter der eigenen Marke »final« verkauft, 
sondern auch für die Entwicklung der technischen Komponenten, die Produktplanung, das Design, die Strategie, die Fertigung und den Vertrieb von Marken anderer Unternehmen zuständig ist.

Das Unternehmen wurde 2007 zuerst als Tochter von Molex gegründet, dem führenden amerikanischen Hersteller von Verbindungselementen.
2014 wurde S’NEXT zu einem eigenständigen Unternehmen, dank eines MBO (Management Buy-Out) durch das damalige Management-Team.
Heute besteht das Unternehmen praktisch aus der zweiten Generation.

Seit dem Verkaufsstart der Ohrhörer unter der eigenen Marke »final« im Jahr 2009 wurde große Beachtung erfahren, denn S’NEXT´s Auffassung von guter Klangqualität und Designs unterscheiden sich von denen anderer großer Elektronikhersteller.
Mittlerweile wurden in Japan als auch im Ausland eigene Standorte aufgebaut.
Vor allem in Europa werden die Produkte nicht nur in Fachgeschäften für höchste Audioqualität verkauft,
sondern auch in erstklassigen Kaufhäusern und bekannten Lifestyle-Shops wie dem Colette in Paris – mit kontinuierlich steigenden Jahresumsätzen.

Produkte wie Ohr- und Kopfhörer gehören normalerweise zur Kategorie der elektronischen Geräte, die nagelneu am wertvollsten sind.
S’NEXT dagegen möchte Ohr- und Kopfhörer entwickeln, die mit der Zeit ans Herz wachsen und ebenso treu getragen werden wie eine mechanische Armbanduhr.
Sie sollen unsere Kunden lange begleiten und irgendwann einen antiken Wert besitzen.
Hierzu muss das Design und die konkrete Umsetzung des Produkts, einschließlich des dazugehörigen Reparatursystems, zu einer festen Einheit bzw. einer festen Struktur zusammenwachsen.

S’NEXT verfolgt die Idee einer unternehmerischen Einheit, in der jeder Einzelne die Begeisterung spüren kann, die selbst im kleinsten Detail steckt.
Diese Begeisterung soll sich auch in der Gestaltung der Unternehmensstruktur widerspiegeln.

Konzept der Marke »final«

Das Markenkonzept ist einfach und hat sich seit der Gründung des Unternehmens nicht geändert:
„Das unablässiges Streben nach dem, was von Grund auf richtig ist“.
Auf dem Weg zu diesem Ziel wurde modernste Technologie wie etwa den 3D-Druck eingesetzt.
Denn S’NEXT ist überzeugt, dass dieses Streben den Grundstein einer großen Marke legt.